Die Gemeinden des Pastoralverbundes
Informationen zu dem Pastoralverbund
Was ist das? Wer gehört dazu?

Bei einem Pastoralverbund handelt es sich um das Zusammenfassen mehrerer Pfarreien zu einer neuen Einheit. Diese Entwicklung basiert auf der Tatsache, dass sowohl die Zahl der Priester als auch die Menge der aktiv praktizierenden Gläubigen rückläufig ist.

Trotz des Zusammenschlusses bleiben die einzelnen Gemeinden kirchen- und vermögensrechtlich selbstständig, sie unterliegen lediglich einem gemeinsamen Seelsorgerteam – Priester, Theologen und Gemeindereferentinnen – welches von einem Pfarrer, dem sog. Pastoralverbundsleiter, geleitet wird.

© Sarah Frank, pfarrbriefservice.de


Der Pastoralverbund Lippstadt Süd-West beinhaltet die Gemeinden


St. Pius: Lippstadt 


St. Clemens: Kirchspiel Friedhardtskirchen mit dem Ortschaften
- Hellinghausen, St. Clemens Kirche
- Herringhausen, St. Agatha Kapelle
- Overhagen, St. Antonius Kirche


St. Martinus:
- Benninghausen, St. Martinus Kirche
- Uenninghausen, St. Antonius Kapelle


St. Antonius:
- Eickelborn, St. Josef Kirche, Dorfkapelle St. Antonius
- Lohe, St. Hubertus Kapelle

Leiter dieses Pastoralverbundes ist Pfarrer Christian Laws

Zu dem Seelsorgerteam gehören außerdem
> Pastor Elmar Hake
> Gemeindereferentin Irmgard Salmen
> Gemeindereferentin Beate Sulk-Clasen

Weitere Informationen zu den einzelnen Ansprechpartnern finden Sie hier.

Zudem gibt es eine Kooperation mit dem Pastoralverbund Lippstadt-Ost
(Esbeck - Hörste - Bökenförde): http://www.pv-lippstadt-ost.de

Zurück zur Startseite



Pfarrnachrichten des Pastoralverbundes
Ausgabe 22/2017
Daten, Termine und andere Informationen...
mehr...

Pastoralverbund
Esbeck-Hörste-Bökenförde

mehr...

Dekanat
Lippstadt-Rüthen

mehr...

Gemeindeverband
Katholischer Kirchengemeinden Hellweg

mehr...